Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Einbrecher stürzt von Dach und verletzt sich schwer

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild)

Helmstedt (dpa/lni) - Ein Einbrecher ist bei seiner Flucht von einem sieben Meter hohen Dach in Helmstedt gefallen und dabei schwer verletzt worden. Er und ein Komplize seien zuvor in ein Autohaus eingebrochen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dabei bemerkten die beiden Männer Passanten, die den Einbruch beobachteten. Einer der Einbrecher versuchte, schnell über das Dach des Gebäudes zu flüchten. Dabei stürzte er sieben Meter in die Tiefe und erlitt Brüche an Schädel, Becken, Unterschenkel und Ellenbogen.

Die kurz darauf eintreffende Polizei fand den schwer verletzten Mann, der mit einer Sturmhaube und Handschuhen bekleidet war. Laut Polizeiangaben ist seine Identität noch nicht geklärt. Sein Komplize ist immer noch auf der Flucht. Ersten Erkenntnissen nach wurde am Samstagabend nichts gestohlen. Durch den Einbruch wurden jedoch mehrere Schränke und Türen beschädigt.

© dpa-infocom, dpa:210725-99-522682/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.