Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Eiswettprobe 2021 coronabedingt abgesagt

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Bremen (dpa/lni) - Aufgrund der Corona-Pandemie fällt am 6. Januar auch die traditionelle Eiswettprobe in Bremen aus. Eiswett-Präsident Patrick Wendisch begründete dies am Donnerstag mit der aktuellen Lage und den bestehenden Unsicherheiten. Radio Bremen hatte zuerst berichtet. Das für den 16. Januar 2021 geplante Bremer Eiswettfest war bereits im September abgesagt worden.

Zur Eiswettprobe kommen jedes Jahr rund 500 bis 1000 Schaulustige ans Weserufer. Den Brauch gibt es seit 1828. Die Eiswette klärt jeweils am Dreikönigstag (6. Januar) die Frage, ob die Weser zugefroren ist oder nicht. Das ist sie allerdings seit 1947 schon nicht mehr. Am dritten Samstag im Januar kommen dann normalerweise die "Eiswett-Genossen" und ihre Gäste zum traditionellen Eiswettfest zusammen, um den Wetteinsatz zu verspeisen.

Newsticker