Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Entlaufenes Pferd nach Verkehrsunfällen eingeschläfert

Das Blaulicht auf einem Polizeiauto leuchtet während auf dem Display der Hinweis

(Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa)

Melle (dpa/lni) - Eine Herde entlaufener Pferde hat am Montagmorgen in Melle im Landkreis Osnabrück drei Unfälle verursacht. Ein Tier habe sich dabei so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden musste, sagte ein Polizeisprecher. Ein Autofahrer wurde leicht verletzt.

Die rund zehn Tiere seien aus einer umzäunten Wiese ausgebrochen und über eine Landstraße gelaufen. Drei Autofahrer konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallten mit ihnen zusammen. Zusammen mit den Besitzern und einigen Passanten konnte die Polizei die Tiere wieder einfangen.

Polizeimeldung

Newsticker