Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Ermittler: Kinder dürften Brand in Schule gelegt haben

Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

(Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild)

Emsbüren (dpa/lni) - Für ein Feuer in einer Grundschule in Emsbüren im Landkreis Emsland sind nach ersten Erkenntnissen Schüler verantwortlich. "Die Ermittler gehen davon aus, dass Kinder der Schule den Brand gelegt haben dürften", teilte die Polizei am Dienstag mit. Mehrere Bücher auf einer Fensterbank hatten am Montagnachmittag Feuer gefangen, Fenster sowie die Gebäudefassade wurden beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt. Ermittlungen mit Befragungen der Kinder und deren Eltern dauern an.

Newsticker