Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Erneuter Tankstellen-Raub: Drohung mit abgebrochener Flasche

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Bremen (dpa/lni) - Im Bremer Stadtteil Walle ist eine Tankstelle nach Polizeiangaben zum zweiten Mal binnen weniger Tage zum Ziel eines Raubüberfalls geworden. Wie die Beamten mitteilten, floh der noch nicht identifizierte Täter am Sonntagmorgen mit einer nicht näher genannten Menge an Bargeld und Zigaretten. Zuvor soll er die Kassiererin mit dem spitzen Ende einer abgebrochenen Flasche bedroht haben - die Angestellte blieb unverletzt, eine ebenfalls anwesende Kundin konnte den Geschäftsraum verlassen. "Bereits am vergangenen Dienstag war die Tankstelle ausgeraubt worden", berichtete die Bremer Polizei. Sie sucht nun nach Zeugen des jüngsten Überfalls.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen