Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Fahrradfahrer bei Unfall in Osnabrück am Kopf verletzt

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild)

Osnabrück (dpa/lni) - Ein 55 Jahre alter Fahrradfahrer ist in Osnabrück bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Der Mann fuhr am Dienstagmorgen an einem Überweg mit einer Fußgängerampel über die Straße - nach Angaben eines Polizeisprecher in Osnabrück hätte er sein Rad an der Stelle schieben müssen. Dabei wurde er von einem abbiegenden Auto erfasst, teilte der Polizeisprecher mit. Der 55-Jährige stürzte und zog sich dabei eine Platzwunde am Kopf zu. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 63 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt.

Newsticker