Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Fahrradfahrer will Bundesstraße überqueren: Tödlich verletzt

Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses.

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbol)

Eime (dpa/lni) - Ein 73 Jahre alter Fahrradfahrer ist im Kreis Hildesheim von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Laut Polizei wollte der Mann am Donnerstag nahe Deilmissen die Bundesstraße 240 überqueren, um auf einen gegenüberliegenden Fahrradweg zu gelangen. Dabei habe er das Auto eines 20-Jährigen übersehen, der Vorfahrt hatte. Der junge Mann aus Elze konnte den Zusammenstoß trotz Vollbremsung nicht verhindern, wie die Beamten mitteilten. Der aus Eime stammende Fahrradfahrer starb noch am Unfallort. Der 20-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die B240 musste nach dem Unfall am Vormittag für drei Stunden voll gesperrt werden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen