Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Feuer in Einfamilienhaus: Eigentümer tot geborgen

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Göttingen (dpa/lni) - Beim Löschen eines Brandes in einem Einfamilienhaus in Göttingen ist ein Toter gefunden worden. Es handle sich um den 59-jährigen Bewohner des Hauses, teilte die Polizei am Mittwochabend mit. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Zuvor hatte ein Zeuge das Feuer bemerkt, dessen Ursache zunächst unklar war. Es war am Mittwochnachmittag im Erdgeschoss der Doppelhaushälfte ausgebrochen.

© dpa-infocom, dpa:210513-99-581147/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.