Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Feuer in Mehrfamilienhaus verursacht 200.000 Euro Schaden

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild)

Twist (dpa/lni) - Ein Brand im Dachgeschoss und Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Twist (Landkreis Emsland) hat in der Nacht zum Freitag einen Schaden von rund 200.000 Euro verursacht. Der Mieter der Wohnung kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher am Freitagmorgen mitteilte. Demnach brach das Feuer offenbar im Bereich der Küche der Wohnung im Obergeschoss aus. Die genaue Brandursache war zunächst unklar. Die Bewohnerinnen und Bewohner der anderen vier Wohnungen im Haus verließen das Gebäude den Angaben zufolge unverletzt.

© dpa-infocom, dpa:210625-99-136449/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.