Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Feuerwehr befreit 20 ausgebüxte Rinder aus Kanal

Kühe weiden auf einer Wiese. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild)

Norden (dpa/lni) - Auch Rinder brauchen bei diesen Temperaturen wohl eine Erfrischung - die Feuerwehr hat am Montag in Ostfriesland 20 entlaufene Tiere aus einem Kanal holen müssen. "Sie haben wahrscheinlich versucht zu trinken oder sich abzukühlen. Sie kamen dann die steile Böschung nicht mehr hoch", sagte Einsatzleiter Thomas Kettler in Norden (Landkreis Aurich). Bis zum Hals standen die jungen Rinder, die zuvor einen Zaun platt getrampelt hatten, im Wasser. Feuerwehrleute stiegen in Wathosen zu ihnen hinab und lotsten die Tiere mit Hilfe von Leitern aus dem Kanal. Sechs Rinder waren nicht kräftig genug, den Hang alleine hinaufzukommen und wurden mit einem Seil gezogen. Alle waren den Angaben zufolge wohlauf und wurden nach dem rund einstündigen Einsatz dem Landwirt übergeben.

Newsticker