Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Feuerwehrmann bei Sturz in Kellerloch schwer verletzt

Ein Feuerwehrmann hält eine Kelle in die Höhe, um den Verkehr zu stoppen.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Norden (dpa/lni) - Ein Feuerwehrmann ist in der Stadt Norden in Ostfriesland schwer verletzt worden. Wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte, stürzte der Mann während eines Einsatzes in einem Hotel in ein geöffnetes rund 2,5 Meter tiefes Kellerloch. Der Verletzte wurde geborgen und ins Krankenhaus gebracht.

Den Angaben zufolge war die Feuerwehr wegen eines Wasserschadens gerufen worden. Ein Defekt an einer Poolanlage im Wellnessbereich des Hotels hatte den Keller mit der Technik geflutet. Nachdem Stromversorgung und Wasserzufuhr abgestellt waren, leerten die Einsatzkräfte Keller sowie Pool mit Tauchpumpen. Dann passierte der Unfall.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen