Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Geschäftsinhaber verhindert Überfall auf Apotheke

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Aurich (dpa/lni) - Bewaffnet mit einem Messer hat ein 17-Jähriger in einer Apotheke in Aurich Betäubungsmittel von einer 36-jährigen Angestellten gefordert. Der 46 Jahre alte Inhaber des Geschäftes bemerkte die Situation und bat den Jugendlichen in den hinteren Geschäftsbereich. Dort schlug er ihm das Messer mit einer langen Papierrolle aus der Hand. Er brachte den 17-Jährigen zu Boden. "Aufgrund der beherzten und mutigen Handlung wurde niemand verletzt", so die Polizei. Beamte nahmen den Täter fest und bemerkten, dass der 17-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand. Sie ermitteln gegen den Jugendlichen wegen versuchter räuberischer Erpressung.

Mitteilung der Polizei

Newsticker