Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Großeltern und Enkel überfallen: Täter weiter flüchtig

Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

(Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild)

Kirchlinteln (dpa/lni) - Von maskierten Tätern, die im Kreis Verden eine Familie überfallen, gefesselt und ausgeraubt haben, fehlt weiter jede Spur. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Die mindestens zwei Täter hatten am späten Freitagabend den Angaben zufolge einem 72-Jährigen, seinem 15-jährigen Enkel und dessen gleichaltrigem Freund in Kirchlinteln aufgelauert. Sie drängten die drei ins Haus und fesselten sie ebenso wie die 71 Jahre alte Ehefrau des Mannes. "Unter erheblicher Gewaltanwendung" hätten sie die Herausgabe von Wertgegenständen erzwungen, ehe die Täter nach knapp eineinhalb Stunden das Wohnhaus verließen. Ihnen gelang die Flucht.

Die Opfer konnten sich selbst befreien und die Polizei verständigen. Sie wurden medizinisch versorgt. Für die Fahndung war noch in der Nacht auch ein Hubschrauber im Einsatz, die Täter allerdings wurden nicht gefunden.

© dpa-infocom, dpa:210509-99-527690/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.