Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Illegales Autorennen: Mit Tempo 120 durch die Stadt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)

Hannover (dpa/lni) - Zwei 18 und 22 Jahre alte Autofahrer haben sich in der Nacht zum Donnerstag in Hannover ein illegales Autorennen geliefert. Streckenweise seien die beiden Autos mit bis zu 120 Stundenkilometern durch die Stadt gerast, dabei hätten sie mehrere rote Ampeln missachtet, teilte die Polizei mit. Eine Polizeistreife habe die Verfolgung aufgenommen, zeitweise seien die beiden Autos versetzt über zwei Fahrspuren gefahren. Schließlich gelang es mit weiteren Einsatzkräften, die beiden Wagen zu stoppen und die Insassen zu kontrollieren.

Gegen die beiden Fahrer und einen 18-Jährigen, der als Beifahrer im Wagen des jüngeren Mannes saß, wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Beamten beschlagnahmten die Führerscheine der Männer.

Newsticker