Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Impfungen für Polizisten in Niedersachsen beginnen

Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht den Covid-19-Impfstoff für eine Impfung auf eine Spritze. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild

(Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild)

Hannover (dpa/lni) - Die ersten Polizisten in Niedersachsen sollen als priorisiert eingestufte Gruppe am Donnerstag eine Corona-Impfung erhalten. Das teilte das Innenministerium am Mittwoch in Hannover mit. Dies sei nach der Anpassung der "Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus Sars-CoV-2" des Bundesgesundheitsministeriums möglich. Als erstes bekommen laut Mitteilung Bereitschaftspolizisten in Hannover die Spritze.

Ein landesweites Impfkonzept sieht nach vorangegangenen Innenministeriumsangaben vor, dass zunächst die Polizisten berücksichtigt werden sollen, die durch "häufigen und unüberschaubaren Kontakt" einem hohen Infektionsrisiko ausgesetzt sind. Für diese Gruppe seien Impfungen mit dem Impfstoff Astrazeneca durch das Gesundheitsministerium grundsätzlich freigegeben worden.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-675254/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.