Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen JU-Chef Kuban will Bundestagsabgeordneter werden

Tilman Kuban, der Vorsitzende der Jungen Union. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archivbild

(Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archivbild)

Hannover (dpa/lni) - Der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban aus Hannover, möchte für den Bundestag kandidieren. Dies schrieb er in einem Bewerbungsschreiben an Vorsitzende verschiedener CDU-Orts-, Stadt- und Gemeindeverbände, wie er selbst am Freitag mitteilte. Auf seiner Homepage veröffentlichte er ein Bewerbungsvideo. In dem Schreiben verwies er darauf, dass bis zur Nominierung eines CDU-Kandidaten für den Wahlkreis 47 – Hannover-Land II noch einige Monate vergehen werden.

Kuban möchte Nachfolger der Bundestagsabgeordneten Maria Flachsbarth werden, die angekündigt hat, bei der nächsten Bundestagswahl nicht mehr zu kandidieren. Flachsbarth ist Parlamentarische Staatssekretärin im Entwicklungsministerium und vertritt seit 2002 den Bundestagswahlkreis Hannover-Land II, zu dem auch Kubans Heimatort Barsinghausen gehört. Regulär wird im Herbst 2021 ein neuer Bundestag gewählt. Die niedersächsische CDU sucht seit einiger Zeit nach einer Möglichkeit, den JU-Chef in den Bundestag zu bringen.

Newsticker