Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Kabinett gibt 150 Millionen Euro für Krankenhäuser frei

Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses.

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbol)

Hannover (dpa/lni) - Niedersachsens Landesregierung hat 150 Millionen Euro für Investitionen in Krankenhäusern freigegeben. Das Volumen für dieses Jahr wurde um 30 Millionen aufgestockt, wie die Staatskanzlei in Hannover am Dienstag mitteilte. Davon sollen landesweit 28 Baumaßnahmen bezahlt werden. Profitieren sollen davon etwa Krankenhäuser in Braunschweig, Hannover, Göttingen und Lüneburg.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen