Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Kreis Osnabrück: Kostenlose Corona-Schnelltests ausgeweitet

Der Landkreis Osnabrück weitet sein Angebot für kostenlose Corona-Schnelltests aus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild)

Osnabrück (dpa/lni) - Der Landkreis Osnabrück weitet sein Angebot für kostenlose Corona-Schnelltests aus. Fünf Standorte sollen zu den bereits seit 20. Februar betriebenen fünf dazukommen, wie ein Kreissprecher am Freitag mitteilte. Ab Samstag beziehungsweise Montag können sich Menschen, die im Kreis wohnen oder arbeiten, an den neuen Standorten testen lassen. Die Stadt Osnabrück bietet bereits seit 15. Februar kostenlose Corona-Antigen-Schnelltests an. Nach Angaben des niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes (NSGB) gab es damals keine anderen Städte oder Landkreise in Niedersachsen, die kostenlose Tests in dem Umfang wie Osnabrück anbieten. Ob mittlerweile weitere dazugekommen sind, war weder dem NSGB noch dem Gesundheitsministerium bekannt.

Das Angebot im Kreis Osnabrück richte sich an Bürgerinnen und Bürger, die beruflich oder ehrenamtlich viele Kontakte zu anderen Menschen haben und deshalb einem hohen Ansteckungsrisiko ausgesetzt seien, hieß es in der Mitteilung. Zur Zielgruppe gehören Beschäftigte in Kindertagesstätten, Märkten und Geschäften, aber auch Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht. Interessierte können sich einmal in der Woche testen lassen.

© dpa-infocom, dpa:210226-99-605647/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.