Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Küchenbrand in Mehrfamilienhaus: Zwei Menschen verletzt

Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Signalhorn. Foto: Hannibal Hanschke/dpa/Symbolbild

(Foto: Hannibal Hanschke/dpa/Symbolbild)

Bremerhaven (dpa/lni) - Bei einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in Bremerhaven sind zwei Menschen verletzt worden. Es handele sich um die Mieterin der Brandwohnung sowie einen Polizisten, der beim Rettungseinsatz nach vermissten Menschen suchte, teilte die Feuerwehr am Mittwochabend mit. Beide hätten Rauchgase eingeatmet und seien vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden.

Wie es zu dem Brand am Mittwochabend kommen konnte, ermittelt nun die Polizei. Die Brandwohnung ist vorerst unbewohnbar. Die restlichen anwesenden Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten sich bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Der Brand konnte in einer Viertelstunde von der Feuerwehr gelöscht werden, die mit 20 Kräften im Einsatz war.

© dpa-infocom, dpa:210414-99-207828/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.