Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Kühle Temperaturen und Frost in Niedersachsen und Bremen

Nur wenig Schnee liegt unter grauen Wolken im Gras. Foto: Jonas Walzberg/dpa/Symbolbild

(Foto: Jonas Walzberg/dpa/Symbolbild)

Hannover/Bremen (dpa/lni) - Nach einer frostigen Nacht beginnt der Dienstag in Niedersachsen und Bremen bewölkt. Im Bergland sei bis in den Abend mit etwas Schnee zu rechnen, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Morgen. Im Tagesverlauf bleibe es bewölkt, die Höchstwerte liegen zwischen drei und sieben Grad. Die Nacht zu Mittwoch erwartet der DWD nebelig trüb, es sei verbreitet mit Glätte zu rechnen. Die Temperaturen sinken auf minus fünf Grad. Der Mittwoch beginne erneut bewölkt, am Abend sei Regen nicht ausgeschlossen. Die Höchstwerte liegen zwischen sieben und zehn Grad.

© dpa-infocom, dpa:210309-99-744579/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.