Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Land unterstützt Studierende mit 30 Millionen Euro

Studierende mit Mund- und Nasenmaske sitzen in einem Hörsaal.

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild)

Hannover (dpa/lni) - Um Studenten in der Energiekrise zu helfen, unterstützt das Land Niedersachsen die Studentenwerke mit 30 Millionen Euro. Mit dem Geld soll unter anderem dafür gesorgt werden, dass der Preis eines Mensa-Essens von 2,50 Euro erhalten bleibt, teilte das Wissenschaftsministerium am Freitag mit. Außerdem sollen die Betriebskosten in den Wohnheimen nicht erhöht, die psychosoziale Beratung ausgebaut und ein Nothilfefonds geschaffen werden.

13,5 Millionen Euro fließen im Dezember an die Studentenwerke, 16,5 Millionen Euro dann im Januar. Die Unterstützung sei nötig, um die Angebote, Preise und Beiträge für Studierende stabil und im bezahlbaren Rahmen zu halten, sagte Wissenschaftsminister Falko Mohrs (SPD).

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen