Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Landtagsabgeordnete erhalten künftig mehr Geld

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Hannover (dpa/lni) - Landtagsabgeordnete in Niedersachsen erhalten künftig mehr Geld. Die sogenannte Grundentschädigung steigt von Juli an um monatlich rund 300 Euro auf 7485 Euro, wie der Landtag am Dienstag mit den Stimmen der vier Fraktionen SPD, CDU, Grüne und FDP beschloss. Die fraktionslosen Abgeordneten stimmten dagegen oder enthielten sich. Diese monatliche Summe lag demnach seit Juli 2019 bei 7.175 Euro.

Wegen der finanziellen Auswirkungen der Corona-Pandemie wurden die Diäten in den vergangenen Jahren nicht erhöht. Diese Erhöhung führt demnach zu Mehrausgaben von 289.000 Euro in diesem Jahr und 592.000 Euro in 2023. Zudem wird die sogenannte pauschale Aufwandsentschädigung um 70 Euro im Monat auf 1526 Euro erhöht. Dies kostet in diesem und kommenden Jahr den Angaben zufolge insgesamt knapp 200.000 Euro mehr.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen