Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Langsam, aber sturzbetrunken: Polizei stoppt Autofahrer

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: H.- C. Dittrich/Archiv

(Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa)

Lathen (dpa/lni) - Weil er besonders langsam fuhr, hat die Polizei einen sturzbetrunkenen Autofahrer in Lathen (Landkreis Emsland) aus dem Verkehr gezogen. Wegen des geringen Tempos stoppten Polizisten den Mann am Donnerstagabend und stellten einen Atemalkoholwert von knapp 3,4 Promille fest. Im Krankenhaus wurde dem Mann nach Angaben der Polizei eine Blutprobe entnommen. Die Nacht zum Freitag musste der 61-Jährige in einer Polizeizelle verbringen.

Mitteilung der Polizei

Newsticker