Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Mann stirbt nach Reitunfall in der Gemeinde Bockhorn

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Wilhelmshaven (dpa/lni) - Ein 64 Jahre alter Mann ist nach einem Reitunfall gestorben. Er war am Freitag nach Angaben der Polizei mit einer elfköpfigen Reitergruppe im Urlaub unterwegs, als er von seinem Pferd fiel. Der Sturz ereignete sich in der Gemeinde Bockhorn, Petershörner Siel, nachdem das Pferd plötzlich mit dem 64-Jährigen durchgegangen war, wie Zeugen der Polizei berichteten. Nachdem er vor Ort reanimiert worden war, verstarb er kurze Zeit nach seiner Einlieferung in ein Krankenhaus. Die Polizei leitete Ermittlungen zur Todesursache ein, der Mann hatte einen Helm getragen.

Newsticker