Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Mehrere Hunderttausend Euro Schaden: Fahndung nach Betrüger

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Braunschweig/Göttingen (dpa/lni) - Ermittler in Braunschweig fahnden nach einem Kontenbetrüger, der einen Schaden vom mehreren Hunderttausend Euro angerichtet haben soll. Nach einem richterlichen Beschluss veröffentlichte die Polizei am Mittwoch ein Foto des bislang unbekannten Täters. Er soll Ende 2018 mehrere Transaktionen auf ein von ihm mit falschen Personalien eingerichtetes Bankkonto veranlasst haben. Bevor der Betrug aufflog, hatte der Täter bereits hohe Beträge über Kryptowährungsanbieter in Bitcoins transferiert und global gestreut.

Durch die Öffentlichkeitsfahndung auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen erhofft sich die Polizei Hinweise zu dem Mann und seinem Aufenthaltsort. Er wird als ein Mittäter in einem umfangreichen Betrugsverfahren bezeichnet. Details zu dem gesamten Ermittlungskomplex waren am Mittwoch nicht zu erfahren.

Polizeimeldung

Newsticker