Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Mordprozess: Mann soll Kollegen getötet haben

Ein Justizbeamter steht vor den Richtern. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild)

Oldenburg (dpa/lni) - Vor dem Landgericht Oldenburg muss sich von Donnerstag (9.00 Uhr) an ein 27 Jahre alter Mann verantworten, der seinen Arbeitskollegen in einem Schlachthof in Essen (Kreis Cloppenburg) mit einem Metzgermesser erstochen haben soll. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Mord vor. Der Ungar soll seinem Kollegen im Bereich der Hygieneschleuse aufgelauert und ihn dort unvermittelt angegriffen haben. Als Tatmotiv soll Rache für eine vorherige Körperverletzung in Frage kommen. Das Opfer erlitt den Angaben zufolge mindestens 15 Stich- und Schnittverletzungen und starb kurz nach dem Angriff. (Az. 5 Ks 2/21)

© dpa-infocom, dpa:210505-99-481315/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.