Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Nach Hannover auch HSV? "Genügend Interessenten" für Beier

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Hannover (dpa/lni) - Hannover 96 hat beim Werben um eine längerfristige Beschäftigung von Hoffenheim-Leihgabe Maximilian Beier Konkurrenz bekommen. "Dass es genügend Interessenten gibt, das ist kein Geheimnis. Um das zu wissen, muss man kein Experte sein", sagte Sportdirektor Marcus Mann dem Portal "Sportbuzzer". Ein Interesse des Nordrivalen Hamburger SV wollte er jedoch nicht bestätigen.

Seit Sommer 2021 ist der 19-jährige Beier an den Fußball-Zweitligisten ausgeliehen - seine Zukunft über den Sommer hinaus ist noch ungewiss. Durch die aktuelle Trainersuche bei Beiers Verein 1899 Hoffenheim, die auf Ex-Hannover-Trainer André Breitenreiter hinausläuft, zieht sich eine Entscheidung weiter in die Länge. "Wir sind da in der Warteschleife wegen der Situation dort", sagte Mann dazu.

Die 96er hoffen auf einen Verbleib Beiers, weil er sich in Hannover offenbar wohlfühlt. In der abgelaufenen Saison absolvierte er 30 Zweitligaspiele, erzielte drei Treffer und bereitete sechs vor. Im DFB-Pokal hatte er maßgeblichen Anteil am Erfolg der 96er. Bis zum Ausscheiden gegen den späteren Cup-Sieger RB Leipzig im Viertelfinale (0:4) brachte er es auf vier Tore in drei Spielen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen