Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Niederlage für Vechtas Basketballer in der Champions League

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Vechta (dpa/lni) - Rasta Vechta hat zum Ende der Hinrunde eine bessere Ausgangslage in der Basketball-Champions-League verpasst. Die Niedersachsen verloren am Dienstag in der Gruppe B gegen den spanischen Club San Pablo Burgos mit 87:93 (47:51) und kassierte am 7. Spieltag die dritte Niederlage. Mit vier Erfolgen besitzen die Norddeutschen dennoch weiterhin gute Aussichten auf die Qualifikation für das Achtelfinale. Am kommenden Dienstag gastieren die Norddeutschen zum ersten Rückrunden-Spieltag bei Anwil Wloclawek aus Polen.

Das Überraschungsteam der vergangenen Bundesliga-Saison hatte zu Beginn der Partie große Probleme in der Defensive. Immer wieder sorgten Ferran Bassas und der frühere NBA-Profi Earl Clark für Punkte und hatten großen Anteil an der 51:47-Pausenführung. Vechta kam hauptsächlich dank des überragenden Jordan Davis (35 Punkte) nach der Pause besser in die Partie. Doch Burgos hatte auf gute Phasen der Mannschaft von Trainer Pedro Calles stets die passende Antwort und siegte mit sechs Punkten Vorsprung.

Spielstatistik

Champions-League-Spielplan Vechta

Kader Vechta

Newsticker