Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Niedersachsen verbietet Weihnachtsmärkte bis Ende November

Besucher gehen über den Weihnachtsmarkt nahe der Marktkirche in der historischen Innenstadt. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

(Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa)

Hannover (dpa/lni) - Niedersachsen hat Weihnachtsmärkte bis Ende November verboten. Das geht aus der am Freitag vorgelegten neuen Corona-Verordnung des Landes hervor. Dort heißt es unter dem Punkt Betriebsverbote, dass Weihnachtsmärkte, Jahrmärkte und Spezialmärkte und ähnliche Veranstaltungen untersagt sind. Eine Ausnahme gibt es für Wochenmärkte. Etliche Städte in Niedersachsen hatten ihre Weihnachtsmärkte ungeachtet neuer Corona-Regeln ohnehin schon abgesagt. Noch offen ist, ob das Verbot im Monat Dezember beibehalten wird.

Newsticker