Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Niedersächsischer Medienpreis wird erstmals online verliehen

Der niedersächsische Medienpreis, aufgenommen . Foto: picture alliance / Peter Steffen/dpa/Archivbild

(Foto: picture alliance / Peter Steffen/dpa/Archivbild)

Hannover (dpa/lni) - Herausragende Beiträge von privaten Hörfunk- und Fernsehsendern werden heute in Hannover mit dem niedersächsischen Medienpreis ausgezeichnet. Die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) vergibt die mit insgesamt 15 000 Euro dotierten Preise an Journalisten, die Beiträge in acht unterschiedlichen Kategorien eingereicht haben.

Wegen der Corona-Pandemie wird die Preisverleihung in diesem Jahr erstmals online veranstaltet. Die mehr als 20 Nominierten wissen vorab nicht, wer von ihnen gewonnen hat - die Sieger werden online zugeschaltet. Zu den Laudatoren zählen Peter Kloeppel und Frauke Ludowig (beide RTL), Sänger Michael Schulte und Fußballer Hendrik Weydandt (Hannover 96). Der Medienpreis wird zum 26. Mal verliehen.

Newsticker