Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Notruf wegen Massenschlägerei: Polizei sucht Zeugen

Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbol

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbol)

Garbsen (dpa/lni) - Rund 30 Personen sollen sich in der Nacht zum Samstag in Garbsen bei Hannover geprügelt haben. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag war ein Notruf eingegangen, woraufhin die Beamten sich auf den Weg zu der gemeldeten Massenschlägerei machten. Sie fanden jedoch vorerst nur einen 20 Jahre alten Mann. Dieser habe erklärt, ein Unbekannter habe ihm Faustschläge ins Gesicht verpasst. Was genau zu der Auseinandersetzung führte und wie viele Beteiligte es gab, werde weiter ermittelt, hieß es. Die Polizei sucht Zeugen.

Newsticker