Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Pferdegnadenhof in Ovelgönne hat Aufnahmestopp

Pferde grasen auf einer Weide. Foto: Sina Schuldt/dpa

(Foto: Sina Schuldt/dpa)

Ovelgönne (dpa/lni) - Schon seit mehr als 30 Jahren finden vorwiegend alte Pferde ein neues Zuhause auf dem Gnadenhof Pferdeoase in Ovelgönne (Landkreis Wesermarsch). Die Nachfrage sei immens, sagte Betreiber Bernhard Kutz. Seit einiger Zeit kann der 80-Jährige allerdings keine neuen Tiere mehr aufnehmen. Kutz macht nur bei absoluten Notfällen eine Ausnahme. Derzeit sind bei ihm mehr als 30 Pferde, 19 Esel, 12 Hunde und andere Tiere untergebracht.

Derartige Gnadenhöfe wecken nach Überzeugung von Tierethikerin Friederike Schmitz Empathie und Verständnis. Die Einrichtungen machten Tiere als wertvolle Individuen sichtbar und ermöglichten persönliche Begegnungen von Menschen und Tieren, sagte die Autorin.

© dpa-infocom, dpa:210920-99-283958/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.