Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Pilot wird bei Absturz von Ultraleichtflieger verletzt

Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt auf einer Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

(Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild)

Lüneburg (dpa/lni) - Nach dem Absturz eines Ultraleichtflugzeugs auf ein Dach in Lüneburg ist der Pilot mit leichten Verletzungen aus der Maschine gestiegen. Zu dem Unfall kam es am Montagnachmittag, als der 57-Jährige beim Landeanflug von einer Windböe erfasst wurde und dadurch nach links von der Landebahn abkam.

Wie die Polizei in Lüneburg mitteilte, versuchte der Mann zwar noch einmal, an Höhe zu gewinnen, krachte aber mit seinem Flieger auf ein Gebäude neben der Landebahn. Mit Schnittverletzungen an der Hand konnte sich der Pilot aus dem Flugzeug befreien, danach wurde er mit einer Drehleiter der Feuerwehr vom Dach gerettet.

© dpa-infocom, dpa:210525-99-730233/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.