Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Polizei bemerkt zufällig Schwerverletzten in Transporter

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

(Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild)

Bad Zwischenahn (dpa/lni) - Ein Mann ist im Kreis Ammerland mit seinem Kleintransporter gegen einen Baum gefahren und schwer verletzt worden. Eine Streife war zufällig auf den Verletzten bei Bad Zwischenahn aufmerksam geworden, weil sie am Sonntag an dem stark demolierten Fahrzeug vorbeifuhr. Der 53-Jährige saß alleine im Transporter und war bei Bewusstsein, wie die Polizei weiter mitteilte. Er kam in eine Klinik, wo schwere innere Verletzungen diagnostiziert wurden. Der Unfallhergang konnte zunächst nicht eindeutig geklärt werden.

Newsticker