Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Polizei lotst Traktoren von der Autobahn

Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)

Bunde (dpa/lni) - Nach einem Traktoren-Treffen von Landwirten aus Ostfriesland vor einem Verbrauchermarkt in Bunde (Kreis Leer) hat die Polizei mehrere Fahrer von der Bundesautobahn 31 eskortieren müssen. Drei Landwirte fuhren am Freitagabend mit ihren Treckern an der Anschlussstelle Papenburg auf die A 31 in Richtung Leer. In Gegenrichtung waren zwei Traktoren in Richtung Süden unterwegs. Alle seien unter Polizeibegleitung von der Autobahn gelotst worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Von den Fahrern wurden die Personalien aufgenommen und Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Laut Straßenverkehrsordnung dürfen nur Fahrzeuge, die bauartbedingt eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 60 Stundenkilometern erreichen, auf der Autobahn fahren.

Newsticker