Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Polizei sperrt Steinhude für Tagesbesucher

Mehrere Streifenwagen der Polizei stehen aufgereiht nebeneinander. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

(Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild)

Steinhude (dpa/lni) - Die Polizei hat Steinhude am Steinhuder Meer am Sonntag für Tagestouristen gesperrt. Ab Mittag waren die Parkplätze belegt, und die wegen der Corona-Pandemie vorgeschriebenen Abstände konnten nicht mehr eingehalten werden, sagte ein Sprecher der Polizei Wunstorf. Die Beamten hatten zunächst mit Lautsprecherdurchsagen darauf hingewiesen, dass die Besucher Abstand halten sollen. Die Warteschlangen an den Verkaufsständen im Ort seien jedoch immer länger geworden, bis sich dann zu viele Menschen in Steinhude aufgehalten hätten. Die Polizei stellte Sperren und Schilder auf und wies mit Durchsagen im Radio auf die Sperrung hin. Am späten Nachmittag entspannte sich die Lage wieder, da viele Gäste wegfuhren. Die Sperrung wurde aufgehoben.

Newsticker