Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Polizei stoppt 88-jährige Geisterfahrerin

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Belm (dpa/lni) - Die Polizei hat im Landkreis Osnabrück eine Geisterfahrerin gestoppt. Zuvor hatten mehrere Anrufer ein Auto gemeldet, dass auf der Bundesstraße 51 bei Belm im Gegenverkehr in Richtung Osnabrück fuhr, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Polizei drosselte den fließenden Verkehr auf Schrittgeschwindigkeit herunter. Auf Höhe der Anschlussstelle Osnabrück-Lüstringen sei einer Zivilstreife dann auf der Überholspur die Falschfahrerin entgegengekommen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, hätten die Polizisten zunächst ausweichen müssen, hieß es. Anschließend sei das Auto gestoppt worden, in dem eine 88-jährige Frau aus Osnabrück saß. Die Polizei stellte den Führerschein sicher und leitete eine Anzeige wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ein.

Newsticker