Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Polizeitaucher holen acht Tresore aus dem Wasser

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

(Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild)

Weyhe (dpa/lni) - Acht geknackte Tresore haben Polizeitaucher aus dem Wasser eines Hafens an der Weser bei Weyhe (Kreis Diepholz) gezogen. Auch ein Motorradrahmen gehörte zur Ausbeute, wie ein Polizeisprecher in Diepholz am Freitag sagte. Die Suche der Polizeitaucher aus Oldenburg am Donnerstag hänge nicht mit konkreten Ermittlungen zusammen. In dem etwas abgelegenen Hafen im Ortsteil Dreye sei schon früher illegal versenkter Müll oder auch Diebesgut gefunden worden, sagte der Sprecher.

Als ein Wassersportler in diesem Frühjahr sein Boot zu Wasser lassen wollte, blieb es an einem Tresor hängen. Deshalb wurde erneut gesucht. Die Polizei versuche nun, die Panzerschränke anhand ihrer Nummern Diebstahlsanzeigen aus den vergangenen zwei bis drei Jahren zuzuordnen, sagte der Sprecher. Bis auf Schlamm seien die Tresore leer gewesen.

Newsticker