Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Radfahrer wird von Auto erfasst und stirbt

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Northeim (dpa/lni) - Ein Radfahrer ist in Northeim von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der 54-Jährige starb noch am Unfallort, wie die Polizei am Montag mitteilte. Da bei dem 60-jährigen Autofahrer nach dem Unfall vom Sonntagnachmittag ein Atemalkoholwert von mehr 1,3 Promille festgestellt wurde, ordnete die Staatsanwaltschaft Göttingen eine Blutentnahme an.

Der Autofahrer hatte nach dem Bericht auf der Kreisstraße 414 in einer Verbotszone zu einem Überholmanöver angesetzt und dabei den entgegenkommenden Radfahrer übersehen. Kurz vor einer Kreuzung kam es demnach zum Frontalzusammenstoß.

Der mutmaßliche Unfallverursacher wurde zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Staatsanwaltschaft habe die Unfallaufnahme durch einen Sachverständigen angeordnet. Den Gesamtschaden bezifferte die Polizei auf etwa 17 000 Euro.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen