Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Rennradfahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt: Fahrerflucht

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/)

Wolfsburg (dpa/lni) - Bei einem Zusammenstoß in Wolfsburg ist ein Rennradfahrer schwer verletzt worden. Ein Autofahrer flüchtete zunächst, konnte jedoch später ermittelt werden, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der 36-jährige Rennradfahrer und der 71-jährige Autofahrer waren am Donnerstag in die gleiche Richtung unterwegs gewesen. Aus bislang unbekannter Ursache kam es kurz vor einer Brücke dann zu einem Zusammenstoß, bei dem der Radfahrer stürzte und schwer verletzt auf der Straße liegen blieb. Zeugen beobachteten, wie der 71-Jährige mit seinem Auto wendete und ohne noch einmal anzuhalten die Unfallstelle verließ. Sie merkten sich das Kennzeichen und leisteten Erste Hilfe. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Polizeibeamte suchten den Autofahrer wenig später an seiner Adresse auf. Zunächst bestritt der 71-Jährige, einen Unfall verursacht zu haben. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Nun wird wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort gegen den Mann ermittelt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen