Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Sattelschlepper-Brand: A7 mehrere Stunden gesperrt

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug.

(Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild)

Hannover (dpa/lni) - Wegen des Brandes eines Sattelschleppers ist die Autobahn 7 in Hannover am Montag auf einem Abschnitt für mehrere Stunden voll gesperrt worden. Betroffen war die Fahrbahn in Richtung Süden auf Höhe der Anschlussstelle Hannover-Anderten. Autofahrer konnten am frühen Nachmittag wieder alle drei Fahrspuren nutzen, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei mitteilte. Der Sattelauflieger war mit 90 Kubikmeter Abfall beladen, der am Montagmorgen in Brand geraten war.

Um eine effektive Brandbekämpfung zu ermöglichen, sei der aus Plastik, Pappe und Papier bestehende Abfall auf die Fahrbahn entladen und dort mit mehreren Löschrohren gelöscht worden, teilte die Feuerwehr mit. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Feuerwehr Hannover und der Rettungsdienst waren zwischenzeitlich mit 39 Einsatzkräften und 13 Fahrzeugen vor Ort.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen