Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Schiffskapitän bei Unfall lebensgefährlich verletzt

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Bramsche (dpa/lni) - Ein Kapitän ist bei einem Unfall auf dem Mittellandkanal lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der 64-Jährige als Schiffsführer eines Frachtschiffes zusammen mit einem weiteren Steuermann auf dem Mittellandkanal bei Bramsche im Kreis Osnabrück unterwegs. Dort habe sich beim Verstellen des Führerhauses ein Stahlseil gelöst. Daraufhin stürzte das Dach des Führerhauses demnach auf den 64-Jährigen und verletzte ihn schwer an Kopf und Rücken.

Sein Kollege an Bord bemerkte den Angaben zufolge den Unfall, alarmierte die Rettungskräfte und manövrierte das Schiff an die Kaimauer. Der Kapitän wurde nach dem Unfall am Freitag in ein Osnabrücker Krankenhaus gebracht, der Steuermann blieb unverletzt. Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Newsticker