Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Schlagfertige 95-Jährige lässt sich nicht betrügen

Ein Mann hält einen Telefonhörer in der Hand. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild)

Seggebruch/Nienstädt (dpa/lni) - Enkeltrickbetrüger aufgepasst: Eine 95-Jährige aus Seggebruch im Landkreis Schaumburg ist im Umgang mit Gaunern nicht auf den Mund gefallen. Eine Betrügerin habe zweimal per Telefon versucht, die Rentnerin um 35 000 Euro zu bringen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Anruferin gab sich als Enkelin der 95-Jährigen aus, das Geld benötige sie wegen eines Verkehrsunfalls. Aber mit der Reaktion der Rentnerin auf den zweiten Anruf dürfte sie kaum gerechnet haben: Sie erhielt laut Polizei eine "besser nicht niederzuschreibende Antwort" - und wurde frei nach Goethes Schauspiel "Götz von Berlichingen" beleidigt. Die 95-Jährige werde telefonisch wohl nicht mehr belästigt werden, vermutete die Polizei.

Newsticker