Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Sonne und Wolken in Niedersachsen und Bremen

Die Sonne geht hinter Bäumen in der Region Hannover auf. Foto: Moritz Frankenberg/dpa

(Foto: Moritz Frankenberg/dpa)

Hannover (dpa/lni) - Die Menschen in Niedersachsen und Bremen erwartet am Donnerstag ein Wechsel zwischen Sonne und Wolken, es bleibt dabei aber überwiegend trocken. Lediglich im Süden des Landes kann es vereinzelt etwas regnen, wie eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Morgen mitteilte. Der Wind weht schwach bis mäßig bei Höchsttemperaturen zwischen acht Grad auf den Inseln und bis zu elf Grad in Bremen.

In der Nacht zum Freitag bleibt es bei schwachem bis mäßigen Wind. Die Temperaturen fallen auf vier bis minus zwei Grad und es kommt zu leichtem Frost. Der Freitag wird locker bewölkt, besonders an der Nordsee gibt es laut DWD-Vorhersage viele sonnige Abschnitte. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen zehn Grad auf den Inseln und zwölf Grad in Bremen. Der Wind weht weiterhin schwach bis mäßig und es bleibt trocken.

© dpa-infocom, dpa:210415-99-210940/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.