Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Sozialverband Niedersachsen hat neuen Vorsitzenden

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Hannover (dpa/lni) - Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Niedersachsen hat einen neuen Vorsitzenden. Der bisherige zweite Landesvorsitzende Bernhard Sackarendt hat die Leitung des Verbandes übernommen, wie der SoVD am Sonntag in Hannover mitteilte. 98 Prozent der 134 Delegierten gaben dem Emsländer demnach ihre Stimme.

Handlungsbedarf sieht der Verband vor allem bei der Armut. "Diese wirksam zu bekämpfen, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die von Bund, Ländern und Kommunen gemeinsam bewältigt werden muss", forderte Sackarendt bei der Landesverbandstagung am Sonntag. Er löste Adolf Bauer ab, der nicht wieder für den Vorsitz kandidiert hatte.

Der Sozialverband Niedersachsen berät seine Mitglieder bei Themen wie Rente, Pflege, Hartz IV, Behinderung und Gesundheit. Mit mehr als 276 000 Mitgliedern ist der SoVD nach eigenen Angaben der größte Sozialverband in Niedersachsen.

Mitteilung zum neuen Landesvorsitzenden

Newsticker