Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Staatsschutz ermittelt in Bremen nach Sachbeschädigungen

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Bremen (dpa/lni) - Nach zwei Fällen von Sachbeschädigungen in Bremen ermittelt jetzt der Staatsschutz. Unbekannte hatten in einem Gebäude der Universität Bremen mit roter Farbe mehrere Bilderrahmen, Türen und Wände mit Hakenkreuzen und rassistischen Schriftzügen beschmiert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zudem entleerten sie am Freitagabend ein Spülmittel und beschmutzten damit Wände und einen Flur. Ebenfalls unbekannte Täter zerstachen am Samstag die Reifen eines ukrainischen Fahrzeugs auf einem Parkplatz in Bremen. Die Polizei sucht für beide Taten Zeugen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen