Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Star-Pianist Igor Levit zum Professor für Klavier berufen

Der Pianist Igor Levit. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv

(Foto: Hendrik Schmidt/ZB/dpa)

Hannover (dpa/lni) - Der weltweit gefeierte und politisch engagierte Pianist Igor Levit übernimmt zum Wintersemester 2019/2020 eine Professur für Klavier an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. "Wie ich mich freue an die Hochschule zurückzukehren, die mir die Welt bedeutet", schrieb der 32-Jährige auf Twitter, wo er fast 20 000 Follower hat. Der 32-Jährige sei eine Persönlichkeit mit vielseitigem Profil, das sowohl Solo-Auftritte als auch Kammermusik und Orchesterkonzerte umfasse, teilte die Hochschule am Dienstag mit.

Levit arbeitet nicht nur mit internationalen Spitzen-Orchestern zusammen, er stemmt sich auch gegen Rassismus und Ausgrenzung und wirbt für ein offenes Europa. "Migration und Integration sind für mich essenziellste Themen. Und ich weiß, wovon ich rede", sagte er Ende 2018 als Gast auf dem Grünen-Bundesparteitag in Berlin.

Der im russischen Nischni Nowgorod geborene Pianist zog als Achtjähriger wegen seines musikalischen Talents mit seiner Familie nach Hannover. Sein Studium an der Hochschule in Hannover schloss er mit der höchsten Punktzahl ab, die dort bis dahin jemals erreicht wurde. Levit verbinde in seinem Klavierspiel "klanglichen Charme, intellektuellen Antrieb und technische Brillanz", zitierte die Hochschule das US-Magazin "The New Yorker".

Homepage Igor Levit

Pressemitteilung HMTMH

Newsticker