Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Stich bei Streit unter Kollegen: Opfer in Lebensgefahr

Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Hannover (dpa/lni) - Bei einem Streit mit einem Arbeitskollegen ist ein 51-Jähriger in Hannover lebensbedrohlich verletzt worden. Die Polizei geht von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Nach bisherigen Erkenntnissen stach ein 46-Jähriger auf den fünf Jahre älteren Kollegen ein, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Das Opfer wurde mit Verletzungen im Oberkörper ins Krankenhaus gebracht und operiert, der Angreifer festgenommen. Der Hintergrund der Auseinandersetzung in der Firma blieb zunächst unklar. Dazu sollen jetzt Zeugen gehört werden. Die mutmaßliche Tatwaffe wurde sichergestellt - um was es sich genau handelte, sagten die Beamten zunächst nicht.

Newsticker