Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Streit: 24-Jähriger nach Messerangriff in Lebensgefahr

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild)

Lathen (dpa/lni) - Bei einem Nachbarschaftsstreit ist in Lathen (Landkreis Emsland) ein 24-Jähriger mit einem Messer lebensgefährlich verletzt worden. Der 53 Jahre alte mutmaßliche Täter wurde wenig später festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Bei dem Opfer handelt es sich um den Bruder seines Nachbarn. Es habe vor der Eskalation des Streits im Verlauf des Dienstags am späteren Tatort schon mehrere Polizeieinsätze gegeben - nach Anrufen wegen Ruhestörung, Sachbeschädigung und Bedrohungen. Die Beamten hätten die Situation jeweils wieder beruhigen können. "Was dann am späten Dienstagabend genau geschah, ist bislang noch nicht abschließend geklärt", hieß es.

Newsticker