Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Tankflugzeug A400M nach Test in Jordanien zurück in Wunstorf

Airbus A400M Atlas Transportflugzeuge stehen auf dem Vorfeld vom Fliegerhorst Wunstorf (Luftaufnahme mit Drohne). Foto: Christophe Gateau

(Foto: Christophe Gateau/dpa)

Wunstorf (dpa/lni) - Ein als "fliegende Tankstelle" bezeichnetes Transportflugzeug der Luftwaffe ist nach einem Test im Einsatz gegen die Terrormiliz Islamischer Staat aus Jordanien zurückgekehrt. Die Maschine vom Typ Airbus A400M landete planmäßig am Fliegerhorst Wunstorf, wie ein Sprecher der Luftwaffe am Montag auf Anfrage sagte. Es war das erste Mal, dass ein Flugzeug dieses Typs als Tankflugzeug eingesetzt wurde. Der Test sei erfolgreich gewesen, sagte der Sprecher. Von Jordanien aus seien zwölf mehrstündige Betankungsflüge durchgeführt worden. Diese Aufgabe werde nun bis auf Weiteres wieder mit einem Flugzeug des Typs A310 der Flugbereitschaft erfüllt.

Newsticker